Sonntag, 19. Februar 2017

Rumpelstilzchen

Endlich gibt es ein Foto unserer Rumpelstilzchen, die wir im Rahmen der Märchenwerkstatt gestaltet haben.
Leider sind nicht alle Kunstwerke mit auf dem Bild, aber es zeigt trotzdem ganz gut, wie toll meine Lieben das hinbekommen haben...

Rumpelstilzchen tanzt um das Feuer

Die Idee zu dem kleinen Kunstprojekt gibt es mehrfach im Netz, zum Beispiel hier.

Und so haben wir es gemacht:
Zuerst haben die Kinder auf einem A4-Blatt das Feuer mit Bleistift gezeichnet und dann den Nachthimmel außen herum in schwarz oder dunkelblau grundiert. Das wurde dann erst einmal zum Trocknen beiseite gelegt.
Danach wurde das Rumpelstilzchen auf einem A5-Blatt vorgezeichnet - das Hauptaugenmerk lag dabei auf der Dynamik des kleinen Kerlchens, denn es tanzt ja um das Feuer... Anschließend wurde es mit schwarzen Wasserfarben ausgemalt und zum Trocknen gelegt.
Weiter ging es mit dem Feuer, das zuerst in gelb ausgemalt und dann mit orange und rot verfeinert wurde. Einige Kinder haben noch das Feuerholz ergänzt, aber das war kein Muss.
Wieder ging das A4-Blatt zum Trocknen und das Rumpelstilzchen konnte ausgeschnitten werden. Teilweise war das eine riesen Herausforderung, aber alle haben sie gemeistert.
Zu guter Letzt wurden die Kerlchen aufgeklebt, kleine Schildchen mit dem Namen, Titel und Datum angebracht und fertig war unser Märchenbild.
Stolz wie Bolle sind wir! 😌

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen