Sonntag, 29. Januar 2017

Visuelle Arbeitsanweisungen für den Englischunterricht

Zur Unterstützung verbaler und gestischer Arbeitsanweisungen im einsprachig geführten Englischunterricht habe ich diese Signalkarten angefertigt. 
Ich werde sie besonders für die Beginners und bei mehreren aufeinanderfolgenden Tätigkeiten (z.B.: erst schneiden, dann kleben, danach beschriften) bzw. in der Stationsarbeit benutzen.
 
Signalkarten Ansicht 1
Signalkarten Ansicht 2


Ich werde die Sammlung noch erweitern - diese zwölf sind für mich erst einmal die wichtigsten. Falls jemand Anregungen zu weiteren Tätigkeiten hat, die man gut bildlich darstellen kann, freue ich mich über einen Kommentar.

Hier kann man sich die Karten abholen.
Viel Freude beim Visualisieren!

Kommentare:

  1. Bin gerade auf deine Karten gestoßen. Toll, danke. Bisher habe ich jedesmal zum Visualisieren Bildchen an die Tafel gemalt - manchmal zur Erheiterung meiner SchülerInnen :-).
    Liebe Grüße Mela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Mela,
      meine Lieben schmunzeln auch immer, wenn ich fix etwas anzeichne. Wenn mal mehr Zeit für eine "Kreidekunst" ist, finden sie es immer gaaaaaanz toll. :D
      Frei nach dem Motto: Jeder kann malen/zeichnen. ;)
      Mit den Anweisungen ist es so eine Sache... meist muss es schnell gehen. Und dann schwindet mein Talent...
      Liebe Grüße
      Werni

      Löschen