Donnerstag, 5. Januar 2017

Märchenhafte Würfelei

Diese Würfelaufgaben kennen sicher einige aus verschiedenen Materialangeboten. Ich habe sie zuerst in meinem Lesen-Durch-Schreiben-Material gesehen und benutzt und sie im letzten Schuljahr bereits mit einer ganz lieben Kollegin (Viele Grüße nach Brandenburg! :-) ) für unsere Kinder abgewandelt und zu verschiedenen Themen neue Würfel-Wörter-Vorlagen erstellt. Das geht mit ein paar Cliparts ganz einfach...

Diese Vorlage hier geht einen Schritt weiter, denn das Kind bleibt (möglichst!) nicht auf der Wortebene, sondern soll zum erwürfelten Bild einen Satz erfinden und aufschreiben. Passend zu unserer Märchenwerkstatt sind es dieses Mal natürlich Personen, Tiere und Dinge, die mit der Märchenwelt zu tun haben.



Abgesehen von den Anweisungen, die meine Kinder hier bekommen, ist das Grundprinzip vielfältig und differenziert einsetzbar:
- Bei Kindern, die noch gar nicht schreiben, kann man über die gewürfelten Bilder sprechen/sie erzählen lassen.
- Bei Kindern, die noch nicht viel schreiben, auf der Wortebene verbleiben oder nur ganz einfache Sätzchen notieren lassen.
- Sätze zu den Bildern schreiben lassen und ggf. quantitativ auf- bzw. abwärts die Anzahl der zu schreibenden Sätze variieren oder sie gleich ganz offen lassen.
- Mit Hilfe der erwürfelten Wörter können Vielschreiber, Phantasten und Hochkreative auch gleich ein eigenes, kleines Märchen/eine Geschichte verfassen, bei der ein Zusammenhang zwischen den Wörtern entsteht.

Insgesamt ist das Ganze durch die Bildebene, auf der sich das Aufgabenformat bewegt, sicher auch gut in DaZ/DaF einsetzbar.

Was fällt euch noch an differenzierenden Aufgabenstellungen ein? Nutzt ihr ähnliche Würfel-Blätter? Ich würde mich über eure Kommentare/Anregungen/Ideen sehr freuen!

Ach ja ... ich nutze im Unterricht für solche Aufgaben sogenannte "Flüsterwürfel" für unser aller Ohren und laminiere solche Aufgabenblätter auch nicht mehr, sondern biete sie in Folientaschen (die haltbaren/abwischbaren mit dem Stoffrand) an. Gut für die Umwelt und noch besser für den Geldbeutel. :-)

Kommentare:

  1. Eine ganz schöne und vor allem so vielfältig nutzbare Idee, die ich mir sicher merken werde!
    Danke dir fürs Vorstellen und Zeigen!
    Ich wünsche dir einen schönen Start ins Wochenende!
    Werkel nicht soooooooooooo viel ;-)
    LG, Daniela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Daniela,
      es gibt immer was zu tun - und wenn einem die Zeugnisse im Nacken sitzen! :-D
      Ich baue die Würfel-Wörter-Angelegenheit noch aus. Gestern probierten die ersten, wie es funktioniert. Es kam gut an. Ich werde noch das Wörterbuch zu dieser Aufgabe hinzufügen, da einiges an nicht-lautgetreuen Wörtern dabei ist und damit möglichst viel gleich richtig wird. :-)
      Hilfe zur Selbsthilfe...
      Werkel selber nicht so viel! ;-D
      Werni

      Löschen
  2. Huhu na das ist ja eine ganz tolle Idee. Habe auch gerade eine Märchenlerntheke erstellt und letzte Woche damit begonnen. Nn würde ich das gerne noch mit aufnehmen. Finde nur leider den Downloadlink nicht oder gibt es das nicht?
    Liebe Grüße Suse

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Suse,
      leider habe ich keine Rechte, die verwendeten Bilder zu veröffentlichen. Deshalb gab es dieses konkrete Blatt hier nur als Idee zum Nachmachen...
      Wenn ich wieder mal eines mache, schaue ich, dass es sich auch anbieten lässt. :)
      Liebe Grüße
      Werni

      Löschen