Sonntag, 8. Januar 2017

Märchen in der Schachtel

Einem "Märchen in der Schachtel" dürfen sich meine Kinder als weitere Kreativaufgabe in der Märchenwerkstatt widmen.
Das Ziel ist es, auf kleinem Raum ein bekanntes oder ein selbst erfundenes Märchen schriftlich und/oder zeichnerisch festzuhalten. Letztere Anforderung bleibt offen. Offen bleibt außerdem, ob das Kind ein oder mehr Streifen benutzt. 

Vorschau Deckblättchen für 25 Schachteln/Schüler


Vorschau Schreib-/Zeichenstreifen (Menge nach Bedarf)

 So sieht die vorbereitete Schachtel aus: 


Meine liebste Lieblingserzieherin war so lieb und hat das (vollkommen freiwillig!) für uns geschnippelt und die Schachteln beklebt. Danke, meine Allerbeste! :-)
Die Kinder bekommen also die vorbereitete Schachtel und die Streifen. Die Schachtel dient uns schlussendlich nicht nur als Schreib-, sondern auch als Erzählanlass bzw. als Hilfe zum Nacherzählen.
 
Die Idee zu einer solchen Schachtel findet sich mehrfach im Netz. Ich hab sie hier zuerst entdeckt. In diesem Material gibt es auch sonst noch einige Dinge, die entweder direkt als Aufgabenblatt oder ein klein wenig abgewandelt in unsere Werkstatt integriert sind.

Die Märchen-Schachtel-Vorlage könnt ihr hier finden. Viel Freude damit!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen