Freitag, 30. Dezember 2016

Doppeltes Lottchen

Zum diesjährigen Weihnachtsfest haben die kleinsten Wernis jede eine Puppe gebracht bekommen. Damit diese nicht ohne Schlafstatt die Nacht verbringen müssen, gab es gleich noch ein doppeltes Bett dazu. Dafür habe ich dieses Bettzeug gewerkelt. Beide gleich und doch etwas anders ...
Das obere ist aus weißem Baumwollstoff mit bunten Sternchen, das untere aus dem gleichen, aber hellgrauen Baumwollstoff mit Sternchen und die Matratzen aus rotem Mathilda-Stoff mit schwarzen Sternen. 
Die Füllung der Innenkissen besteht aus reichlich Polyesterfüllwatte. Diese habe ich einem kleinen Füllkissen vom Möbelschweden entnommen. 
Die Innendecken sind mit Bügelvlies und beide Matratzen mit einem 3 cm dicken Polstervlies  gefüllt.
Damit es recht schlicht bleibt, sind als Verzierung nur die weiße Zackenlitze sowie jeweils zwei knallrote Herz-Knöpfe aufgenäht.
Ich finde, der Sternchenstoff ist für sich allein schon schön und kommt so am besten zur Geltung.

Die Freude der kleinen Wernis war jedenfalls riesig und nach einer kurzen, aber heftigen Diskussion der zwei einigte man sich sogar ziemlich schnell darauf, welche der Puppen in welcher Etage zu schlafen hätte. Zum Thema "Hund und Katz'" sage ich jetzt lieber mal nix. ;-)

Was könnt ich überhaupt noch sagen - den Püppchen scheint es auch zu gefallen - sie waren jetzt nächtelang mucksmäuschenstill ... :-D





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen